Die IG Hornkuh Uri wünscht allen ein glückliches neues Jahr!

 

Am 15. März ist Anmeldeschluss für den Workshop zu Schweizer Brauchtum und Kultur mit Priska und Sepp!  Details

 

Herzlich willkommen!

Lieben Sie Kühe und Ziegen mit Hörnern und kennen Sie die Funktionen des Horns?

In der Schweiz leben nur noch ca. 15 % horntragende Kühe, entgegen fast allen Werbebildern. Da die Haltung horntragender Tiere aus Wirtschafts- und Sicherheitsgründen mehr Aufwand und Kosten verursacht, neigt die Mehrzahl der Bauern dazu, die Tiere zu enthornen.  

 

Die IG Hornkuh URI setzt sich zur Förderung und Erhaltung von Horntieren ein.

LESEN SIE HIER > ÜBER DAS THEMA


Wenn Sie uns dabei unterstützen wollen können Sie dies so tun:
 


 

 

 Hornkalender fürs Jahr 2019 kaufen >

(von Priska Welti zu Ehren von Armin Capaul produziert)

 


 

Einen Kunstkauf tätigen >

 

Viele Künstler spendeten uns Kunstwerke zum Weiterverkauf




Ziegentrekking! Heuen? Ans Hornweekend? Einen Tag auf der Alp? Mit uns auf dem Schächentaler Höhenweg wandern! Brauchtum lernen, jodlä, chlefelä? Laufstall-Besichtigung! Mit dem originellen Geissä-Tony an den Zuger Stieremärcht?

Spenden-Aktivitäten für Hornkuh-Goodies:

 

Mit Freude bieten wir  im „Ürnerdialekt“ unsere fantasievollen Hornkuh-„Gudis“ an.



Selbstverständlich können Sie auch einfach nur so spenden, herzlichen Dank!

 

Raiffeisenbank Urner Unterland, IG Hornkuh Uri, 6460 Altdorf

IBAN: CH12 8143 1000 0070 5245 4             Clearing-Nr.: 81431



Der Reinerlös all Ihrer Spenden und Käufe gehen in unseren Fonds für horntragendes Vieh 


Film der IG Hornkuh Uri

Film der IG Hornkuh Schwyz